Foto: wscher / www.fahrradjournal.deEin neues Format erscheint demnächst in loser Folge hier im fahrradjournal – Das Feuilleton für Radkultur. Dazu fahre ich Rad – gemeinsam mit Menschen aus unterschiedlichen Zusammenhängen. Seien es Politiker/innen, Radsportler/innen, Künstler/innen, Abenteurer/innen, Vertreter/innen und Funtionär(e)/innen aus der Wirtschaft, aus Verbänden oder Vereinen.

Die Gespräche werden während der Fahrt geführt, aufgezeichnet und anschließend in Textform im fahrradjournal veröffentlicht. Es handelt sich also um Interviews auf dem Rad. Nach einer ersten Testphase ist der weitere Ausbau zu einem Podcast geplant, sodass die Interviews dann nachgehört werden können.

Auf den Touren bleibt Raum für das aktuelle Statement und die Kritik. Das Gespräch kreist aber auch um das Rad der Kindheit, das Verlieren und Wiederfinden des Pedalierens, das gegenwärtige Fahrrad sowie die Sehnsucht nach dem Traumrad oder einer nie gefahrenen Radreise. Nennen wir es doch einfach eine Talkshow auf dem Rad. Oder kurzweise Bike & Talk.

Bike & Talk ist gerade mitten in der Produktion. Ich freue mich schon drauf, wenn es hier im fahrradjournal mit der Serie losgeht!

Wolfgang Scherreiks

Fotos: wscher / Benno Koch