Foto: wscherLiebe Leserinnen und Leser!

Mehr als ein Vierteljahrhundert radelte ich auf geschenkten, gebrauchten und manchmal ganz verwahrlosten Stahlrössern von A nach B. Eines Tages beschloss ich, diesen würdelosen Zustand zu beenden und ließ mir ein Pashley Guv’nor aus England kommen. Wenig später wandte ich mich in meinen Porträts und Reportagen für Fachtzeitschriften und Magazine auch beruflich der Fahrradkultur zu. Ein weiteres Ergebnis dieser Hinwendung zum Rad ist das Blog fahrradjournal – Das Feuilleton für Radkultur.

Das Blog ist über Twittert, Facebook, Google+ und Pinterest präsent. Interessierte Sponsoren finden die fahrradjournal Mediadaten hier. Und wer mehr über den Journalisten Wolfgang Scherreiks erfahren möchte, hier geht es zu meiner Website.

Wolfgang Scherreiks