Foto: vandeyk x Kippenberger

Der minimalistische Code

Foto: vandeyk x Kippenberger

Über die außergewöhnlichen Fahrräder von „Vandeyk” hat fahrradjournal schon früher berichtet. Jetzt gibt es wieder ein neues Projekt. Dafür entstand ein Kurzfilm in Zusammenarbeit mit Regisseur und Filmemacher Christopher Kippenberger. In „Machine for Riding” wird einmal mehr auf der Klaviatur Mann auf Rennrad in schöner Naturlandschaft gespielt. Beworben wird damit auch eine gleichnamige Rennrad-Kollektion. Laut Vandeyk ist ein minimalistischer Code das zentrales Element des Designkonzepts. Die Kollektion stelle so „eine nahtlose Verbindung zwischen Mensch und High-Performance Technologie in den Mittelpunkt.“ Wir folgen der Aufforderung einer Minutenkurzreise in kristallklarer Luft und – verzeiht uns – streichen den Begriff „epische Landschaft.” Vorhang auf.

Text: wscher / Foto  u. Video: VANDEYK x Kippenberger film / www.vandeyk.de

 

 

About the author

fahrradjournal

View all posts

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *