fahrradjournal zahl ich auch.

Posts tagged "Fahrradbücher"
Denker on the road. Die Philosophie des Radfahrens

Denker on the road. Die Philosophie des Radfahrens

Kann man ein wissenschaftliches Experiment gewinnen? Der Titel verheißt nichts Gutes. „Philosophie des Radfahrens. „Wieder eines der Bücher, die Philosophie mit alltäglichen Themen unterhaltsam und amüsant verknüpfen? Lehrerprosa à la Richard David Precht: Wissen zusammengefasst und mundgerecht serviert? Wer das erwartet, wird dieses Buch wütend und enttäuscht in die Ecke werfen. Denn die im mairisch-Verlag...
fahrradjournal Wochenendgeschenk (16)

fahrradjournal Wochenendgeschenk (16)

Verschenken macht einfach Spaß. Und damit fahrradjournal an Freitagen noch schneller ins Wochenende gehen kann, gibt es das fahrradjournal Wochenendgeschenk. Für die Redaktion bedeutet das, sich eine einfache Frage ausdenken, posten und Feierabend. Für die Leserinnen und Leser: Die einfache Frage richtig beantworten und auf Post warten. Wie geht das? Man muss nicht der oder...
VELO – 2nd Gear: Bicycle Culture and Style

VELO – 2nd Gear: Bicycle Culture and Style

  Ich freue mich über jedes Buch, das im thematischen Umfeld der Fahrradkultur erscheint. Auch wenn ich mir natürlich die Frage stelle, wann der Markt für derartige Fotobände gesättigt sein wird. Hier wird wohl derjenige Verlag die größten Erfolgschancen haben, der sich vorher überlegt, wie man sich eigentlich von den anderen Publikationen unterscheiden möchte. Als...
Cycle Love

Cycle Love

Mit Titeln wie „I love my bike“ von Brittain Sullivan and Matt Finkle, „Cycle Chic“ von Mikael Colville-Andersen und „Cycle Style“ von Horst Friedrichs, sind bereits einige Bände mit Porträts von Mensch plus Fahrrad veröffentlicht. Da war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich mit Knesebeck ein deutscher Verlag dachte, das können wir auch!...
fahrradjournal Wochenendgeschenk (4)

fahrradjournal Wochenendgeschenk (4)

Verschenken macht einfach Spaß. Und damit fahrradjournal an Freitagen noch schneller ins Wochenende gehen kann, gibt es das fahrradjournal Wochenendgeschenk. Für die Redaktion bedeutet das, sich eine einfache Frage ausdenken, posten und Feierabend. Für die Leserinnen und Leser: Die einfache Frage richtig beantworten und auf Post warten. Wie geht das? Man muss nicht der oder...
fahrradjournal Wochenendgeschenk (3)

fahrradjournal Wochenendgeschenk (3)

Verschenken macht einfach Spaß. Und damit fahrradjournal an Freitagen noch schneller ins Wochenende gehen kann, gibt es das fahrradjournal Wochenendgeschenk. Für die Redaktion bedeutet das, sich eine einfache Frage ausdenken, posten und Feierabend. Für die Leserinnen und Leser: Die einfache Frage richtig beantworten und auf Post warten. Man muss nicht der oder die Erste sein....
Lifestyle-Objekte Fahrrad, Buch

Lifestyle-Objekte Fahrrad, Buch

Kleine Anmerkung, bevor es losgeht: Mag in manchem Verlag die Vorstellung des Rezensenten als kostenlose Marketingdurchreiche Einzug halten, dem man gleich noch die nötigen SEO-Schlagworte mit an die Hand liefert. Ohne Draufsicht, Distanzierung und (Neu-) Bewertung wären die anderen Schlagworte Lebensstil, Leidenschaft und Gestaltung, die das zu besprechende Verlagsprodukt transportieren und mit denen es verkauft...
David Millar: Vollblutrennfahrer

David Millar: Vollblutrennfahrer

Sprach David Millar zu Tony Rominger: „Tony“, begann ich, „ist es möglich, ein Rennen ohne EPO zu gewinnen?“ Zunächst erschien er ein wenig sprachlos. „Oh. Äh, na ja, möglich ist es“, antwortete er. Und dann: „Sicher, bei Eintagesrennen halte ich es noch für möglich. Bei den Klassikern geht es, wenn du alles richtig machst, wohl...
Bike Snob NYC: The Enlightened Cyclist

Bike Snob NYC: The Enlightened Cyclist

„In short, I was so distracted by the way real riding differed from my platonic idea of riding that I forgot that I was still riding, and that distraction was the difference between misery and happiness.”  Bike Snob NYC   In seinem neuen Buch stellt der Amerikaner Eben Weiss alias Blogger Bike Snob NYC einfache...
Ich lenke, also bin ich

Ich lenke, also bin ich

  Der Journalist Kai Schächtele leistete einen Beitrag zur Fahrradkultur. Er schrieb ein persönliches Buch über Trainingsausfahrten mit Rennfahrern, eine Reise zur Fahrradstadt Kopenhagen, das eigene Brechen von Verkehrsregeln in der Stadt und wie es diesbezüglich zu einer Verhaltensänderung kam. Anstelle einer Rezension Fragen an den Autor.   Herr Schächtele, es kann dieselbe Person sein,...
Cycle Chic - Das Buch

Cycle Chic – Das Buch

Am Anfang war das Licht „Es war das Licht, die Bewegung und die urbane Szene“, sagte Mikael Colville-Andersen einmal über das erste Foto, welches er zufällig von einer elegant gekleideten Dame schoss, als er im November 2006 gerade auf dem Weg zur Arbeit war. Als Kopenhagener hätte er das Fahrrad überhaupt nicht bemerkt. Aber er...
Cycle Style

Cycle Style

Ich habe mich gefreut, als ich den Fotoband „Cycle Style“ von Horst Friedrichs endlich in den Händen hielt. Nach „I love my bike“ von Brittain Sullivan and Matt Finkle, und noch vor „Cycle Chic“ von Mikael Colville-Andersen, hier also das Buch, das sich vornehmlich einer „Fahrradkultur“ in London widmet. Da wird eine illustre Gesellschaft porträtiert:...